Unser Sommerstück

Vom 10. Juni 2017 bis 22. Juli 2017 sowie

vom 22. August 2017 bis 30. September 2017

Lust auf Mord

Kriminalkomödie von Jack Jaquine

DIE PERSONEN IHRE DARSTELLER
   
Hélène Shirin Lotze
Clarisse Sonja Reichelt
Inspektor Spingeot Uwe Kosubek
Regie Miriam Gniwotta
   
Regieassistenz Melanie Kisslinger
Kostüme & Ausstattung Nathalie Seitz
Bühne Axel Ploch
Sound Miriam Gniwotta
Licht Tom Kovacs
Abendspielleitung Melanie Kisslinger
& Thomas Brückner
Bühnenfotograf Volker Derlath
Aufführungsrechte Ahn & Simrock Bühnen- und Musikverlag

Das Ensemble

Lust auf Mord

In der Nachbarschaft wird eine zwielichtige Dame ermordet. Die beiden Schwestern Hélène und Clarisse, zu Tode gelangweilt von sich und ihrem immer gleichen Alltag, sehen darin an einem verregneten Wochenende die Chance, ihr eintöniges Leben aufzupeppen. Aus Spaß schicken sie einen anonymen Brief an ihren Nachbarn, Inspektor Spingeot, und lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Ein Mann im Haus, und dann noch ein mysteriöser Mord als Zugabe, das ist doch die Lösung aller Probleme! Der Inspektor steht auch prompt vor der Tür. Und damit werden allerlei Fragen aufgeworfen: was genau geschah in der Nacht vom 30. auf den 31.? Verfolgen die Schwestern am Ende doch eine andere Strategie? Und was weiß der Inspektor? Was befindet sich in der geheimnisvollen Truhe? Und warum gibt es zum Abendessen ausgerechnet Gulasch?

Voll von französischem Esprit, absurden Situationen und überraschenden Wendungen steckt das Stück „Lust auf Mord“, das 1996 am Blutenburg-Theater seine deutsche Erstaufführung erlebte. Der Autor Jack Jaquine, 1932 in Tours geboren, ist der Verfasser vieler Theaterstücke, von denen einige auch sehr erfolgreich verfilmt wurden.

Lust auf Mord

Kriminalkomödie von Jack Jaquine, 2017