Unser Sommerstück

Vom 11. Juni bis 23 Juli 2016 sowie

vom 23. August bis 1. Oktober 2016

Veronicas Zimmer

(Veronica's Room)
  

Thriller von Ira Levin

DIE PERSONEN IHRE DARSTELLER
   
Die Frau Ute Pauer
Der Mann Claus-Peter Damitz
Das Mädchen Manuela Gebath
Der junge Mann
Stefan Voglhuber
Regie Uwe Kosubek
   
Regieassistenz Melanie Kisslinger
Bühnenentwurf Andreas Arneth
Bühnenbau Axel Ploch
Kostüme & Ausstattung Nathalie Seitz
Sound Uwe Kosubek
Licht Tom Kovacs
Abendspielleitung Melanie Kisslinger
& Thomas Brückner
Bühnenfotograf Volker Derlath
Aufführungsrechte Litag Verlag GmbH

Das Ensemble

Vor vierzig Jahren ist Veronica gestorben, aber für ihre geistig umnachtete und schwerkranke Schwester Cäcilia lebt sie weiter – in Veronicas Zimmer, in dem die Zeit stillgestanden ist. Nichts wünscht sich Cäcilia mehr als eine letzte Begegnung mit Veronica, um Abbitte zu leisten für ein schreckliches Verbrechen.
Um die Todkranke von diesem Trauma zu erlösen, sucht und findet das Dienerpaar Mathilde und Johannes die junge Studentin Susanne, die Veronica zum Verwechseln ähnlich sieht und bereit ist, in deren Zimmer für eine halbe Stunde die Verstorbene zu spielen.
Aber was ist damals in diesem Zimmer geschehen? Und was wird geschehen, wenn sich Susanne in Veronica verwandelt hat? Was wie ein etwas merkwürdiger Spaß beginnt, entwickelt sich zu einem schockierenden Höllentrip mit ungewissem Ausgang...

Der Autor Ira Levin, geboren 1929, gestorben 2007, war einer der bekanntesten Drehbuchautoren und Schriftsteller der USA. Schlagartig berühmt wurde er 1967 mit dem Roman „Rosemary's Baby“, der zwei Jahre später von Roman Polanski verfilmt wurde und bis heute als Meisterwerk der Filmgeschichte gilt.
Die Uraufführung von „Veronicas Zimmer“ fand 1973 in New York City statt. Am Blutenburg-Theater ist das Stück bereits das zweite Mal auf dem Spielplan.

Veronicas Zimmer

Thriller von Ira Levin, 2016