Unser Sommerstück

Vom 7. Juni 2019 bis 20. Juli 2019 und

vom 20. August 2019 bis 28. September 2019

Fisch zu viert

Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase & Rita Zimmer

DIE PERSONEN IHRE DARSTELLER
   
Cäcilie Ute Pauer
Charlotte Sacha Holzheimer
Clementine Petra Wintersteller
Rudolf Markus Fisher
Regie Konrad Adams
   
Regieassistenz Renée Schöfer
Kostüme Andreas Haun
Bühne Peter Schultze
Sound Konrad Adams
Licht Tom Kovacs
Abendspielleitung Melanie Kisslinger & Thomas Brückner
Bühnenfotograf Volker Derlath
Aufführungsrechte Drei Masken Verlag

Das Ensemble

Photos: Privat

Fisch zu viert

Seit über 30 Jahren ist Butler Rudolf ihnen treu ergeben, den drei Schwestern Charlotte, Cäcilie und Clementine Heckendorf, ihres Zeichens reiche Brauerei-Erbinnen aus dem brandenburgischen Neuruppin. Mit jeder von ihnen hat er zärtliche Stunden verbracht – ohne das Wissen der jeweils anderen. Jede von ihnen hat ihn außerdem – ebenfalls ohne das Wissen der jeweils anderen – mit einer großzügigen Erbschaft in ihrem Testament bedacht. Es könnte also im Prinzip alles in Ordnung sein, wenn Rudolf nicht plötzlich aus gesundheitlichen Gründen kündigen wollen und von den drei Schwestern eine vorzeitige Auszahlung seines Erbes verlangen würde. Als sein Ansinnen von allen dreien rundweg abgelehnt wird, droht er nun, das langgehütete Geheimnis ihrer Affären auffliegen zu lassen. Nicht sonderlich charmant, finden die Schwestern, die natürlich in keiner Hinsicht auf ihn verzichten wollen, und bringen Arsen und andere mörderische Mittel ins Spiel...

Die Komödie „Fisch zu viert“ glänzt in einer völlig neuen Inszenierung als Sommerstück am Blutenburg-Theater.

Fisch zu viert

Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase & Rita Zimmer, 2019
Photos: Volker Derlath